GIPFELGESCHICHTEN HC

Verfügbarkeit: Auf Lager

44,90 Fr.
ODER

Kurzübersicht

Wie die Schweizer Berge zu ihren Namen kamen/Gipfelgeschichten HC

Beschreibung

Das ist der Gipfel oder warum zwischen Eiger und Jungfrau ein Mönch stehen muss. In die Berge hinauf gingen die Menschen bis vor etwa 200 Jahren nur, wenn es unbedingt sein musste: Auf Handelswegen, um Vieh zu weiden oder um Wildheu zu gewinnen. Die Linguistin und Journalistin Nathalie Henseler zeichnet den Weg des Menschen von der Ebene hinauf in die Berge nach, bis in die heutige Zeit, in der die Sehnsucht nach den Bergen viele Menschen erfasst hat. Auf ihrer Spurensuche begegnet sie der Entstehungsgeschichte der Bergnamen und erzählt Gipfelgeschichten der etwas anderen Art. Wieviel altes Wissen und Aussagekraft sie haben, zeigen die einzelnen Bergporträts aus allen Landesgegenden.

GIPFELGESCHICHTEN HC

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Zusatzinformation

Sprache Deutsch
Autor Henseler Nathalie
Zeichner DIVERSE
Erscheinungsdatum Dezember 2010
Bestell Nummer BZ7247496
ISBN 978-3-03781-009-5
Verlag Keine Angabe
Verfügbarkeit Artikel Verfügbar / Wird besorgt falls noch lieferbar